Portal
Aktuelles

Nürnberger Sommertage – Aufstand der Puppen

11.08.2020

KULTUR bei den Sommertagen:
Theater Salz und Pfeffer – Aufstand der Puppen

Schon auf den Volksfesten hat sich herausgestellt, dass Stadtkultur, Museen und andere kulturellen Einrichtungen UND Volksfest sehr gut zusammenpassen und einander ergänzen. Bei den Nürnberger Sommertagen ist das nicht anders.

Deshalb baten wir zur Führung um die Mittagszeit, die Puppen tanzen zu lassen – nun ja: ihnen dabei zuzusehen. Treffpunkt war der Sommertage-Ort „Jakobsplatz“. Dort lud das Schaustellerpaar Diana und Matthias Göhring ein, sein neues Spielgeschäft „Avenger Games“ auszuprobieren: Man schießt einen Softball mit einer riesigen kindgerechten „Zwille“ auf Plüschfiguren – und wer trifft, kann eine der Figuren mit nach Hause nehmen. Diana Göhring stammt aus einer alten Puppenspieler-Familie; der Großvater und der Vater reisen auch heute noch mit Puppentheatern. Matthias Göring war bisher mit dem Spielgeschäft „Fußballderby“ unterwegs – dieses neue Spielgeschäft, das aktuelle Comicfiguren zum Thema nimmt, hat er über den Winter selbst gebaut. Seit 23 Jahren ist das Ehepaar durch ganz Deutschland unterwegs.

Unter den Gästen befanden sich auch zwei in Overalls verkleidete Puppenspieler mit Handpuppen – und mischten sich, via Puppensprech, immer wieder ins Geschehen ein. In den Kostümen steckten Wally und Paul Schmidt, Besitzer des Figurentheaters „Salz + Pfeffer“, die anschließend zum Besuch in ihr Spielhaus am Plärrer luden.

Man erfuhr: die Welt der Puppenspiele – die beiden bieten Kinder- und Erwachsenen-Puppentheater, ist vielfältig. Es gibt Stoffhandpuppen, lebensgroße Puppen, die zu zweit gespielt werden, bewegliche Gliederpuppen – alles alte Handwerkskunst, die nach wie vor betrieben wird. Gespielt werden bekannte Stücke wie „Die Mausefalle“ von Agatha Christie, oder „Der eingebildete Kranke“ von Molière, aber auch Modernes wie „Meier Müller Schulz“, ein rührendes Stück über die Einsamkeit, das in Corona-Zeiten noch einmal zu neuer Aktualität findet. Das Spiel der Puppen verwirrt etablierte Sehgewohnheiten und schafft neues Theatervergnügen – eben keineswegs nur für Kinder. Und der ungewöhnliche Blick hinter die Kulissen begeisterte die Teilnehmer der Führung.
www.salzundpfeffer-theater.de

Foto: Berny Meyer

Mein Nürnberg – mein Erlebnis!

Öffnungszeiten:
täglich 11 bis 21 Uhr
Fr / Sa 11 bis 22 Uhr

#SPIEL #SPAß #GENUSS

Programmpunkte entnehmen Sie bitte jederzeit aktuell unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/Volksfest.Nbg).


Bald ist es soweit..

Consent Management mit Real Cookie Banner